YouTuber sind leider Vorbilder

Liebe YouTube-Kollegen,
Liebe Leser,

ständig sieht man Videos auf YouTube wo man einfach nur den Kopf schütteln kann. Heute bzw. Gestern hat mich mal wieder ein solches Video durch Zufall erreicht. Eigentlich meide ich gewisse YouTuber ja bereits, weil ich genau weiß dass dort nur Grütze bei rum kommt. So z.B. bei Mert Matan. Dieser hat in den vergangenen Tagen einen Gay Prank hochgeladen, wo er seinem Vater sagt dass er einen Freund hätte. Ich werde das Video absichtlich nicht verlinken, da solche Menschen keine Aufmerksamkeit verdient haben. Nicht er und erst recht nicht sein Dad. Nach der Aussage von Mert, dass er einen Freund hat, reagiert der Dad, nunja sagen wir mal nicht richtig. Wie er reagiert? Er schlägt seinen Sohn. Anstatt zu tolerieren, dass sein Sohn nun mal vom anderen Ufer ist, schlägt er ihn. Und Mert? Hat nichts besseres zu tun als darüber zu lachen und diesen „Prank“ auch noch hochzuladen.

Ich frage mich ernsthaft wann sich alle YouTuber mal ihre Vorbildfunktion vor Augen führen. Stellt euch vor ein homosexueller Typ, der sich noch nicht vor seinen Eltern geoutet hat, weil er eben Angst hat wie die Eltern reagieren, schaut dieses Video von Mert. Denkt ihr danach hat er weniger Angst? Lieber Mert, du bist deiner Vorbildfunktion hier kein bisschen nachgekommen. Leider muss man sagen, dass du auch kein gutes Vorbild hattest. Dein Vater ist das, was man in Deutschland homophob nennt. Dazu schlägt er auch noch seinen eigenen Sohn. Ein schlechteres Vorbild konntest du fast gar nicht haben. Aber tu uns doch bitte einen Gefallen. Gerade wenn du selbst schon kein gutes Vorbild hattest, mach es doch einfach besser als dein Vater. Sei selbst ein Vorbild. Traurigerweise muss man sagen, dass du bereits ein Vorbild bist. Leider kein gutes Vorbild. Viele Jugendliche eifern dir trotzdem nach. Spielen spontan „Wenn du Eier hast“ oder denken eben es wäre cool so homophob wie dein Vater zu sein. Bitte lieber Mert, werde endlich deiner Vorbildfunktion gerecht.

Leider gilt dies nicht nur für Mert. Jeder YouTuber sollte sich fragen, ob er dieser Vorbildfunktion gerecht wird. Wenn man selber merkt, dass das eventuell nicht so gut für manche Zuschauer wäre, lädt man am besten das Video erst gar nicht hoch und macht das einzig Richtige, was man mit einem solchen Video machen kann: Ab in den Papierkorb und diesen schnell leeren.

Ich kann hier nur an jeden YouTuber appelieren mal zu schauen, ob er seiner Vorbildfunktion gerecht wird oder ob dort noch kräftig Verbesserungspotential besteht.

Viele Grüße,
Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.